Startseite >> Neuigkeiten >> "Ich hatte ganz weiche Beine" - DTSA-Abnahme beim TC Ludwigshafen Rot-Gold / Alle Teilnehmer der Tanzkreise bestanden
"Ich hatte ganz weiche Beine" - DTSA-Abnahme beim TC Ludwigshafen Rot-Gold / Alle Teilnehmer der Tanzkreise bestanden

Von Ursula Krieg (Mai 2013)

Große Aufregung bei Groß und Klein. Am 25. Mai fand die Abnahme des Deutschen Tanz-Sportabzeichens (DTSA) für die Tänzerinnen und Tänzer des TC Ludwigshafen Rot-Gold statt. Verliehen wird das Abzeichen in Bronze, Silber und Gold nach den Wertungsrichtlinien für Tanzsportturniere im Deutschen Tanzsportverband. Bei der Leistungsabnahme können die Bewerber ihre Tänze zwischen Rumba, Tango, Walzer, etc. frei auswählen. Für das Abzeichen in Bronze müssen drei verschiedene Tänze, für Silber vier verschiedene Tänze und für Gold fünf verschiedene Tänze getanzt werden. Hinzu kommen noch die beliebig ausgewählten Tanzfiguren. Bei Bronze sind es mindestens vier, bei Silber mindestens sechs und bei Gold mindestens acht Figuren.

 

DTSA-Abnahme

Für Kinder bis zu acht Jahren gibt es das kleine und große Tanzsternchen. Hier müssen mindestens zwei bzw. drei Tänze gezeigt werden. Sechs Kinder machten erfolgreich das "kleine Tanzsternchen". Eine Teilnehmerin ertanzte sich das Bronzene Abzeichen und neun Kinder und Jugendliche erhielten Silber.

Mit Tango, Langsamer Walzer, Cha-Cha, Rumba, Jive, Quickstep oder Slow-Fox zeigten die Erwachsenen aus den unterschiedlichen Tanzkreisen ihr Können. Trotz Nervosität gelingt das bei allen gut. "Ich hatte ganz weiche Beine", so eine Teilnehmerin. Die DTSA-Abnehmerin Waltraud Johann sieht das gelassen. "Dies ist ja keine Bewertung wie beim Turniertanz", so die erfahrene Abnehmerin.

12 Tanzpaare haben erfolgreich die DTSA-Abnahme bestanden und so knallten nach dem letzten Tanz die Sektkorken. Trotz Anspannung hat es Spaß gemacht und man ist sich einig: "Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei." 12 Teilnehmer ertanzten sich das Bronze-, neun das Silber- und zwei das Goldabzeichen.

Zum Gelingen der DTSA-Abnahme trugen natürlich die Übungsleiter der verschiedenen Tanzkreise maßgeblich dazu bei, die mit Rat und Tat den Tänzern beiseite stehen: Vielen Dank an die Übungsleiter Maria Arces, Marliese Kleineheismann, Dieter Lebert, Susann Schmitt und Napoleon Wittig.

 
 

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und bleiben sie stets informiert.